300g Cervena filet
Salz und schwarze Pfeffer
etwas Oliven Öl
1 Eiweiß, aufgeschlagen
100g gehackte Pistazien
Hirschfilet durch die Länge halbieren.
Öl in eine Pfanne erhitzen. Wann die Pfanne sehr heiß ist dem Hirsch am allen Seiten scharf anbraten. Von die Hitze nehmen, mit Eiweiß bepinseln und durch die gehackte Pistazien rollen. In Backpapier und Plastikfolie eng wickeln und etwa 2 Stunden im Froster tun. Zum Servieren auspacken und so dünn wie möglich schneiden.

Gurke
1Gurke
Gurke schälen, halbieren, entkernen. Mit Mandoline sehr dünne Streifen schneiden und in 2.5 cm lange schneiden,

Soy Sauce Mayonaiise
Mayonaiise machen, mit Soja Soße und Limettensaft abschmecken.

Honig Melone
Schälen, halbieren, in Scheiben und dann Würfeln schneiden. Im Kühlschrank aufbewahren

Limetten Zucker
210g Zucker
20 g Eiweiß
2.5 g Salz
5g Citricsauere
15g Limettensaft
3 Tropfen Limetten Öl
Alles zusammen mixen bis hell weiß. Kleine tropfen auf Backpapier fallen lassen, mit noch ein Blatt Backpapier zudecken, und dann drucken das kleine Runde Discs entstehen. Dann bei 49 Grad in Dehydrator 12 stunden austrocknen lassen. Alternative in Ofen bei 50 Grad ein paar Stunden. Danach herausnehmen und in kleine Steine kaputt machen. Im luftdicht Container aufbewahren.

Alles zusammen auch gern mit Rosa Pfeffer, Pistazie und Korianderblatt anrichten.